IKK Südwest - iss einfach besser

Hähnchenkranz

Hähnchenkranz von Isabelle Diwo - Projektmitarbeiterin Risikomanagement

Isabelle Diwo

Projektmitarbeiterin Risikomanagement
IKK Südwest: Hähnchenkranz
  1. Die Hähnchenbrust in der Gemüsebrühe gar kochen.
  2. Danach das Hähnchen beiseite nehmen und „rupfen“, bis nur noch Fleischfasern da sind (ähnlich wie Pulled Pork)
  3. Das Pulled Chicken nun würzen und mit dem Frischkäse vermischen. Die Frischkäse-Hähnchen-Mischung abgedeckt im Kühlschrank etwas ziehen lassen.
  4. Die Knoblauchzehen schälen und pressen und in den Quark rühren. Ebenfalls abgedeckt ziehen lassen.
  5. Die erste Blätterteigrolle ausbreiten und in kleine Dreiecke schneiden. Eine Rolle sollte 12-16 kleine Dreiecke ergeben. Die Dreiecke der ersten Blätterteigrolle sollten nun (mit der kurzen Dreieckseite nach innen) zu einem Stern gelegt werden.
  6. Die Hälfte der Pulled Chicken-Frischkäse-Mischung nun auf dem Innenring des Sterns verteilen und die Sternspitzen/Dreiecksspitzen nach innen umklappen. So sieht es nicht mehr aus wie ein Stern, sondern wie ein Kranz.
  7. Die Prozedur mit der 2. Blätterteigrolle und der anderen Hälfte Pulled Chicken wiederholen.
  8. Das Eigelb mit circa 1 EL Milch verquirlen und die Kränze damit bepinseln.
  9. Die Kränze 20-30 Minuten bei Unter/Oberhitze 200°C backen bis sie goldbraun sind.
  10. Den Quark-Knoblauch-Dip in die Mitte des Kranzes stellen und genießen.

 

  Vorbereitungszeit: ca. 10 Min.
  Koch-/Backzeit: ca. 50 Min.
  Schwierigkeitsgrad: leicht

Kommentar schreiben

Ihre persönliche Ernährungsberatung

Eine individuelle, ausgewogene Ernährung ist wichtig für jeden. Die kostenfreie Ernährungsberatung durch die Experten der IKK Südwest bietet Ihnen alle Möglichkeiten dazu, Ihre ganz persönliche gesunde Ernährungsweise zu gestalten.

Hier gehts zur Ernährungsberatung